25.09.01 09:40 Uhr
 40
 

Immer mehr Blüten kommen nach Deutschland

Kurz vor der Euro-Einführung versuchen immer mehr Geldfälscher ihre Blüten nach Deutschland zu bekommen. Sie versuchen Ihre ganzen Bestände noch bis zum 30.6.2002 unter die Bevölkerung zu mischen.


Nach dem 30.6.2002 kann man DM Scheine und Münzen nur noch bei der Landeszentralbank umtauschen und die halten die Personalien fest und zahlen den Gegenwert erst nach der Prüfung auf Echtheit aus.

Das größte Problem für die Polizei ist die immer besser werdende Qualität der gefälschten Scheine. Der meist gefälschte Schein ist immer noch die 20 DM Note.


WebReporter: voodoo1234
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Blüte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?