25.09.01 09:33 Uhr
 6
 

Hornblower Tagestipp: Orange kaufen

Tagestipp Orange (OGE FP, 607920):

Die Orange SA – Mobilfunktochter des französischen Telekom-Konzerns France Telecom – hat am vergangenen Donnerstag mit der Ersteigerung einer UMTS-Lizenz in Dänemark die vorerst letzte Lücke in ihrer europäischen Strategie für den neuen Mobilfunkstandard der dritten Generation geschlossen. Mit einem Preis von rund 125 Mio. Euro war die Lizenz zwar auch kein Schnäppchen, im Vergleich zu den gezahlten Gebühren in Großbritannien und Deutschland aber durchaus preiswert.

Mit den 3G-Rechten konnte das von uns sehr dynamisch und flexibel eingeschätzte Unternehmen die elfte UMTS-Lizenz in Europa erwerben und schafft dadurch erhebliche Synergieeffekte. Anders als bei vielen Wettbewerbern muss die UMTS-Story bei Orange entsprechend nicht nur vor dem Hintergrund der hohen Kosten in den beiden westeuropäischen Kernmärkten beurteilt werden, sondern sie gewinnt vielmehr im gesamteuropäischen Kontext erheblich an Fantasie. Mit einem bereits sehr gut etablierten Markennahmen wird es aus unserer Sicht den Franzosen gelingen, ihre hervorragende Position im europäischen Mobilfunkmarkt weiter zu festigen und das von vielen skeptisch beurteilte „Abenteuer UMTS“ zu einem positiven Ende zu führen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Orange
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?