25.09.01 09:08 Uhr
 1
 

Mühlbauer plant Rückkauf eigener Aktien

Die Mühlbauer-Gruppe, ein weltweit führender Hersteller von schlüsselfertigen Lösungen zur Produktion von Smart Cards und Smart Labels, beabsichtigt, eigene Aktien in einer Größenordnung von insgesamt bis zu 10 Prozent des Grundkapitals zurückzukaufen.

Die Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien gilt bis zum 30. November 2002. Der Erwerbspreis je Aktie darf den am Handelstag durch die Eröffnungsauktion ermittelten Kurs im XETRA-Handel der Deutsche Börse AG oder einem an die Stelle des XETRA-Systems getretenen Nachfolgesystems um nicht mehr als 5 Prozent über- und nicht mehr als 25 Prozent unterschreiten.

Die Aktie von Mühlbauer schloss gestern im XETRA-Handel bei 19,00 Euro im Plus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
Wegen rassistischer Videos - Werbeanzeigen auf Youtube eingefroren
Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin-Anschlag: Landeskriminalamt warnte bereits März 2016 vor dem Attentäter
Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt
Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?