24.09.01 20:20 Uhr
 108
 

Golfsport kapituliert vor dem Terror

Die verheerende Terrorwelle in den USA hat die Austragung des 34. Ryder Cups der Golf-Profis im englischen Birmingham gestoppt. Der wichtigste Mannschaftswettbewerb der zwölf Besten aus Europa und den USA wird um ein Jahr verlegt.

Die Professional Golf Associations (PGA) von Europa und Amerika haben sich nach mehrtägiger Diskussion auf diese Lösung geeinigt.

Es ist das erste Mal in der 80-jährigen Geschichte dieses traditionell alle zwei Jahre stattfindenden Team-Wettbewerbs der Profis, dass eine Verlegung notwendig wird. Nur im Zweiten Weltkrieg wurde das dreitägige Turnier für sechs Jahre ausgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cheatsarena
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Terror
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?