24.09.01 19:45 Uhr
 26
 

Kampf der Pop-Babes entschieden - Kylie verkaufte 306.000 CDs

Der Kampf der Pop-Babes, wie es eine britische Zeitung nannte, wurde klar von der kleinen, australischen Pop-Diva Kylie Minouge gewonnen. Sie verkaufte in der ersten Woche 306.000 Mal ihre neue Single 'Can't Get You Out Of My Head'.

Ihr Kontrahentin Posh-Spice Victoria Beckham verkaufte lediglich 35.000 Platten ihres neuen Songs 'Not Such An Innocent Girl'. Sie befindet sich damit 'nur' auf Platz sechs der britischen Charts.

Die britischen Medien haben vorher viel spekuliert, wer von den beiden am Schluß die Nase vorn haben wird. Selbst der Partykönig DJ Ötzi liegt noch vor Posh in den Charts. Kylie Minougue verdrängte ihn von der Pole-Position.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kampf, Pop, Babe
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Pinkelgate : Hanka droht im schlimmsten Fall Traumatisierung
Sex-Tape aufgetaucht: Micaela Schäfer & Sarah Joelle Jahnel werden intim
USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft
Täter Deutsche: Wenige Wochen alter Junge zu Tode vergewaltigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?