24.09.01 21:54 Uhr
 13
 

Bundesregierung dankt für Kondolenz-e-mails

Bundesregierung bedankt sich für die große Anteilnahme der Bevölkerung am Terrorangriff und die vielen eingegangenen e-mails.

Da viele Fragen einen gleichlautenden Inhalt haben, werden diese nicht wie sonst individuell beantwortet sondern
es wird zu diesem Zweck die Website ständig aktualisiert.

Für Angehörige wurde ein Nottelefon eingerichtet:

030/ 5000 4600 oder 01888/ 17 4600


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blackfire
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundesregierung
Quelle: www.bundesregierung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?