24.09.01 19:00 Uhr
 39
 

Droht VW erneut ein Bussgeld in Millionenhöhe aus Brüssel ?

Der Volkswagenkonzern schien es mit dem freien Verkehr von Waren und Dienstleistungen innerhalb der EU nicht so genau ernstgenommen zu haben. Als Konsequenz hagelte es Bussgeldbescheide aus Brüssel.

Nur waren die Bussgelder wohl nicht hoch genug, denn die Entscheidungsträger scheinen nichts aus den Strafen gelernt zu haben.

Derzeit wird geprüft, ob eine Klage der Vereinigung unabhängiger Schmierölgesellschaften zugelassen wird. Die Kläger fühlen sich von VWs europaweiter Exklusiv-Vertrags-Politk gegenüber den Vertragshändlern diskriminiert.


WebReporter: renner
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, VW, Brüssel
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse
Auch China steht vor Verbot von Verbrennungsmotoren
Umwelthilfe will Strafgebühr für die Zulassung neuer Diesel-SUV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?