24.09.01 19:13 Uhr
 43
 

Strassenschäden in Höhe von 3500,- DM pro PKW-Leben

Die deutschen Strassen waren mal ein Objekt des Stolzes. Heute sieht das aber ziemlich anders aus: die deutschen Strassen sind allgemein gesehen in einem erbärmlichen Zustand.

Das Statistische Bundesamt hat nun - scheinbar mit Verspätung - bekannt gegeben, dass im Jahre 1999 1117 Unfälle und 45 Tote auf das Konto miserabel gepflegter Strassen gingen.

Grund für die vielen Unfälle durch Schlaglöcher und ähnliche Strassenschäden sind leere kommunale und Bundeskassen. So fallen nach einer US-Studie pro PKW-Leben Reperaturkosten in Höhe von 3500,- DM an, die auf schlechte Straßen zurückzuführen sind.


WebReporter: renner
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Leben, DM, PKW, Höhe
Quelle: www.autobild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Höhere Strafen für Handy am Steuer, Raser und Blockierer von Rettungsgassen
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nicht die Partei der Akademiker: Diese Menschen haben die AfD gewählt
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne eingeräumt: "Wir sind gescheitert"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?