24.09.01 18:26 Uhr
 7
 

US-Online-Werbevolumen geht weiter zurück

Im ersten Halbjahr sind die durch Online-Werbung generierten Umsätze weiter zurückgegangen. Dies bestätigte heute eine Studie des Interactive Advertising Bureau. Die Experten gehen allerdings davon aus, dass sich die Lage durch die Anschläge auf das World Trade Center und das Pentagon noch weiter verschäfen wird.

Beruhigend sei jedoch, dass auch die Bereiche Fernseh-Werbung und Print-Werbung zurückgegangen seien. Vor diesem Hintergrund sei der Rückgang der Online-Werbung also nicht dramatisch zu sehen.

Insgesamt beträgt der Rückgang des US-Werbevolumens 8 Prozent auf 3,76 Mrd. Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Online
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?