24.09.01 17:59 Uhr
 1.236
 

DDR-SDRAM: Wertverfall um 25% - SD-RAM nur noch 7% teurer

Die Speicherpreise fallen unaufhörlich weiter. SD-RAM befindet sich seit einiger Zeit auf Talfahrt und nun zieht DDR-RAM nach.
Die Hersteller stellen die Module schon teilweise unter Produktionskosten her.
(SN berichtete)

Zur Zeit liegt der Preisunterschied zwischen DDR- und SD-RAM bei gerademal 10%(Im 2. Quartal 2001 noch 60%).
Die nur geringe Nachfrage nach DDR-SDRAM zwingt die Hersteller die Preise zu senken.

Die User können sich also freuen, denn die Hersteller produzieren im Moment an der Existensgrenze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: 7, DDR, RAM
Quelle: www.hardtecs4u.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Daniel Brühl und Fatih Akin bestimmen künftig Oscar-Gewinner mit
Fußball: FC Bayern München startet gegen Bayer Leverkusen in neue Saison
Caroline Beil bringt im Alter von 50 Jahren Kind zur Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?