24.09.01 18:25 Uhr
 16
 

Störfall-Kommission prüft chemische Anlagen

Aufgrund der Anschläge in Amerika wird die Frage der Sicherheit deutscher Anlagen immer drängender. Nun will die Störfall-Kommission prüfen, ob und wie man eventuell Chemieanlagen gegen Attentate verbessern oder optimieren kann.

Die Störfall-Kommission wird sich die nächsten Tage treffen, um die über die jüngsten Anschläge zu diskutieren. Dabei wird aber klar, dass Prävention und Katastrophenschutz nicht perfektionierbar sind.

So steht schon fest, dass die Reduzierung der Lagerbestände der Anlagen eine Risikominimierung mit sich führen würde. Nur führt das zu mehr Transporten mit Gefahrengut und dies sollte vermieden werden.


WebReporter: Beon
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kommission, Anlage, Störfall
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?