24.09.01 16:08 Uhr
 3.378
 

Elixier gegen "Fremdgehen" gefunden

Wissenschaftler aus den USA haben das Liebes-Elixier gefunden. Bei Tests mit Mäusen fand man heraus, dass Mäuse
denen ein Gen in das Suchtzentrum des Gehirnes eingebracht wurde, viel Treuer waren als andere Mäuse.


Die Höhe der Hormonkonzentration von Vasopressin ist dafür verantwortlich. Je höher die Dosis, desto Treuer war die Maus. Die Mäuse bekamen das Gen mittels eines Virus eingebracht.

Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass „Autismus“ durch eine niedrige Hormonkonzentration von Vasopressin hervorgerufen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fremdgehen
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Mädchen geboren, das Herz außerhalb des Körpers trägt
Kubanische Impfung gegen Lungenkrebs nun auch bald in den USA erhältlich
Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Studentin Malina Klaar ist weiterhin vermisst - Suche geht weiter
Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?