24.09.01 17:24 Uhr
 8
 

Röber steht nicht zur Diskussion

Jürgen Röber, Trainer von Hertha BSC Berlin, steht auch nach der unangenehmen 1:4 Niederlage gegen Kaiserslautern nicht zur Diskussion, vielmehr stärkte das Präsidium ihm noch den Rücken.

Doch vor dem Rückspiel im UEFA-Pokal gegen Westerlo stehen Trainer und Mannschaft in der Kritik der Medien.

Der Gewinn des Ligapokals habe falsche Erwartungen aufkommen lassen, sagte der Präsident in einem Interview. Die zweite Runde im UEFA-Pokal sollte nach dem 2:0 im Hinspiel zu schaffen sein und gegen Köln wären nächstes Wochenende 3 Punkte wichtig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AliPop
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Diskussion
Quelle: www.eurosport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis: Angelique Kerber siegt in Eastbourne
Fußball: Darmstadt 98 verteilt Dauerkarten an Bedürftige
Fußballnationaltrainer Joachim Löw fordert harte Strafen für dopende Kicker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?