24.09.01 14:58 Uhr
 77
 

3-Jähriger in einem Park spurlos verschwunden

Im Innsbrucker Schlosspark Ambras ist seit gestern der dreijährige Stefan verschwunden. Bei einem Spaziergang mit dem Vater blieb der Junge nur kurze Zeit ohne Aufsicht.

Eine Untersuchung des Teiches durch Taucher blieb ergebnislos, ebenso die gestrige Durchsuchung des großflächigen Parks. Ein deutscher Hubschrauber mit Wärmebildkamera soll heute bei der weiteren Suche unterstützen.

Über den Verbleib des Jungen gibt es noch keine Anhaltspunkte, auch eine Befragung der Zeugen, die nur den suchenden Vater bemerkt hatten, blieb ergebnislos. Der Junge trug einen blauen Regenschutz, eine Jeanshose und eine helle Schildmütze.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sammyskim
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Park
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?