24.09.01 14:16 Uhr
 5.514
 

Jackie Chan: Fehler im Drehbuch rettete ihm wohl das Leben

Jackie Chan wollte eine Szene seines neuen Films 'Nosebleed' drehen. Dies sollte im World Trade Center geschehen und zwar am Tag des Terroranschlags.

Da jedoch ein Fehler im Drehbuch gefunden wurde, der zunächst verbessert werden musste, konnte die Szene nicht gedreht werden.

Wenn dieser Fehler nicht aufgefallen wäre, könnte Jackie Chan jetzt tot sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H.O.L.Z.I.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Fehler, Drehbuch
Quelle: www.kino1.tv

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Champions League: Borussia Dortmund wird Gruppensieger
London: Night Tube fährt nun 24 Stunden am Tag
Herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?