24.09.01 14:11 Uhr
 38
 

Bürgerschaftswahlen in Hamburg: Beust will eine Regierung mit Schill und FDP

Das vorläufige Endergebnis der Hamburger Bürgerschaftswahlen (in Klammern stehen die Vergleichszahlen von 1997):

Wahlberechtigt waren 1.208.478 (1.211.288), gewählt haben davon 857.825 (831.913). Die Wahlbeteiligung lag bei 71% (68,7%).

Die Zahl der ungültigen Stimmabgaben belief sich auf 7.541 (8.982).

Hier die Wahlergebnisse der Parteien:

SPD: 36,5% (36,2%)
CDU: 26,2% (30,7%)
Grüne/GAL: 8;5% (13,9%)
DVU: 0,7% (4,9%)
STATT Partei: 0,4% (3,5%)
FDP: 5,1% (3,5%)


Republikaner: 0,1% 1,8%)
Graue: 0,2% (0,7%)
PDS Hamburg: 0,4% (0,7%)
Pro DM: 0,2% (/)
PBC: 0,1% (0,2%)
FSU: 0,0% (/)
Senioren: 0,2% (/)
Schill: 19,4% (/)
Regenbogen: 1,7% (/)
Familienpower: 0,2% (/)
PLOH: 0,0% (/)


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Hamburg, Regierung, FDP, Regie, Bürger, Bürgerschaft
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Kevin-Prince Boateng kehrt angeblich in Bundesliga zurück
Philippinen: Polizei erschießt an einem Tag 32 mutmaßliche Drogendealer
Betrunkener Vater mit drei Kindern auf Roller unterwegs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?