24.09.01 13:14 Uhr
 137
 

Kopfschmerzen bei Kindern durch 'Bombadierung' mit Reizen

90 % der Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren haben Erfahrungen mit Kopfschmerzen. Zu diesem Ergebnis kam Professor Gunther Haag, Präsident der Deutschen Migräne- und Kopfschmerzgesellschaft (DMKG).

Bei jedem achten Kind sind die Schmerzen im Kopfbereich sogar so stark, dass sie behandelt werden müssten und bei 20 % der Kinder wird das 'Pochen im Kopf' als Migräne eingestuft.

Als Grund wird ein unausgewogenes Tages- und Nachtleben angegeben. So werden die Kinder unter Tag von Reizen überflutet während sie in der Nacht sich nicht die notwendige Ruhe leisten.
Der gesunde Sport im Freien würde diesem entgegenwirken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kopfschmerz
Quelle: www.lifeline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Depressionen können für ein krankes Herz sorgen
Mindesthaltbarkeitsdatum - was bedeutet das wirklich?
Russland: Gesundheitsministerium will Rauchen komplett verbieten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?