24.09.01 10:57 Uhr
 26
 

Jüdisches Museum nun auch in Halberstadt

Das 'Berend Lehmann Museum' wurde am Sonntag beim 'Fest der Toleranz' in sächsisch-anhaltinischen Halberstadt eröffnet.

Ein 500-jähriges Fachwerkhaus wurde für 1.400.000 DM restauriert und in ihm soll es die Besucher auf 200 Quadratmetern über jüdische Kultur und Geschichte informieren.

Historische Dokumente, Gebetbücher und Gegenstände für Rituale sowie Fotos und Zeitzeugenberichte sind dort zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pumaq
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Museum, Halbe
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Markus Majowski: RTL entschuldigt sich bei ihm
Türkei: Bildung - Weg von der Evolutionstheorie, dafür "Lebewesen und die Umwelt"
Zensur? Künstler darf keine Twitter-Werbung mit Donald-Trump-Karikatur machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?