24.09.01 09:51 Uhr
 11
 

Nun doch nicht? Vodafone will Netz von Japan wieder verkaufen

Wie hier bei ShortNews schon berichtet wurde, wollte Vodafone die Anteile an dem japanischen Telefonnetz auf 66,7 % erhöhen. Um dies zu ermöglichen, wurden über 5 Milliarden DM zur Verfügung gestellt.

Heute allerdings wird nun berichtet, dass Vodafone die Anteile am Netz wieder verkaufen will. Es soll nach Angaben von einer britischen Zeitung ein Verkaufspreis von über 9 Milliarden DM sein.

Einen Käufer soll es auch schon geben, es handelt sich um das Unternehmen 'Cable and Wireless', dass seinen Sitz auch in Großbritannien hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Netz, Vodafone
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr
Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dieb treibt sich auf Anwesen von Kim Kardashian und Kanye West herum
Japan: Taifun "Lan" nähert sich der Küste
Studie: AfD-Wähler sollen besonders anfällig für Fake-News sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?