24.09.01 09:44 Uhr
 3
 

Gerry Weber steigert Umsatz

Die Gerry Weber International AG erzielte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (31.10.) einen Umsatzzuwachs von 19,2 Prozent auf 515,5 Mio. DM. Dies ist der bisher höchste Umsatz, den das Unternehmen in den ersten neun Monaten erzielte. Die Kernmarke Gerry Weber lag mit 297,5 Mio. DM um 22,8 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Das Betriebsergebnis (EBIT) konnte gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 23,5% zulegen. Grund hierfür ist neben dem innovativen Vermarktungskonzept der weiter ausgebaute Anteil der Auslandsproduktion von momentan 93 Prozent, der kostengünstige Herstellungsverfahren bei gleichzeitig hohem Qualitätsstandard ermöglicht. So lag das Ergebnis vor Ertragssteuern und Zinsen im abgelaufenen Zeitraum bei 33,1 Mio. DM (Vj. 26,8 Mio. DM). Hierin spiegelt sich auch das Unternehmensziel wider, mindestens ein dem Umsatzwachstum entsprechendes Ergebniswachstum zu erzielen.

Für das kommende Jahr geht das Management von einem Umsatz in Höhe von 900 Mio. DM aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?