24.09.01 09:05 Uhr
 2.415
 

3 Stunden Filmmaterial über Missgeschicke bei „Star Wars II“ Dreh

Bei den Dreharbeiten zu „Star Wars Episode II“ wurden 3 Stunden Filmmaterial gesammelt, in denen die Akteure und die Filmcrew unfreiwillig sogenannte Outtakes produzierten.

Die Fehler und Missgeschicke werden mit hoher Wahrscheinlichkeit bis zu einer Veröffentlichung als Zugabe für die DVD-Version des Movies zurückgehalten. Einen genauen Erscheinungstermin gibt es also noch nicht.

Die Outtakes regen, den Aussagen eines Lucasfilmsprechers nach, sehr zum Lachen an. Der Kinostart von Star Wars II ist im Sommer nächsten Jahres geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Stunde, Star Wars, Dreh, Missgeschick
Quelle: www.more-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"- Filme: Keine digitale Prinzessin Leia in künftigen Filmen
"Star Wars"-Spinoff über Han Solo: Woody Harrelson spielt dessen Mentor
"Star Wars"-Star Mark Hamill liest Trump-Zitate mit Stimme von "Joker"-Bösewicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"- Filme: Keine digitale Prinzessin Leia in künftigen Filmen
"Star Wars"-Spinoff über Han Solo: Woody Harrelson spielt dessen Mentor
"Star Wars"-Star Mark Hamill liest Trump-Zitate mit Stimme von "Joker"-Bösewicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?