24.09.01 07:40 Uhr
 1.685
 

Richter eisern - Bombenwitz bringt Musiker für 60 Tage hinter Gitter

Er hielt es für einen Scherz, als er auf einem Flugplatz in Toronto einen Witz riss, indem er verkündete er, hätte eine Bombe dabei. Gemeint ist Sinan Safet Acar, seines Zeichens Musiker aus Australien, der nun seiner harten Strafe entgegensieht.

Ein Richter zeigte sich jetzt unnachgiebig und eisern und verdonnerte den 'Spaßvogel' zu 60 Tagen Haft. Als Grund für die harte Strafe wurde angegeben, dass der Flug erst knapp 3 Stunden später hatte starten können.

Wegen dieses Witzes wurde die Kontrollen, bezüglich der Sicherheit, noch genauer ausgeführt. Obwohl sich Safet Acar bestürzt zeigte und sich bei allen Beteiligten entschuldigte, blieb der Richter unnachgiebig.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Musik, Bombe, Richter, Musiker, Gitter
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Terrorverdacht: Dschaber al-Bakr bestellte Bombenbauteile mit Amazon-Gutscheinen
Polizeigewerkschaftler Rainer Wendt: "Wir schieben die Falschen ab"



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?