24.09.01 05:59 Uhr
 73
 

Mit 260 über Bundesstraße

Ein Motorradfahrer hatte es anscheinend bei Hohenkirchen in Thüringen sehr eilig gehabt. So fuhr er auf der Bundesstraße B247 mit 260 Stundenkilometer. Was er nicht wußte, war, daß er kurz danach einen tödlichen Unfall verursachte.

So überquerte ein Autofahrer nichtsahnend die Straße, und wurde auf der Beifahrerseite vom Motorrad erfasst. Beide Fahrer starben auf der Stelle.

Die Polizei geht von einer Unfallgeschwindigkeit von 260 Stundenkilometer vom 24-jährigen Unfallfahrer aus, da die Tachometernadel an der Stelle hängen blieb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundesstraße
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-Falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
USA: Amazon startet mit Lebensmittelladen ohne Kasse und keinen Schlangen mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?