24.09.01 05:59 Uhr
 73
 

Mit 260 über Bundesstraße

Ein Motorradfahrer hatte es anscheinend bei Hohenkirchen in Thüringen sehr eilig gehabt. So fuhr er auf der Bundesstraße B247 mit 260 Stundenkilometer. Was er nicht wußte, war, daß er kurz danach einen tödlichen Unfall verursachte.

So überquerte ein Autofahrer nichtsahnend die Straße, und wurde auf der Beifahrerseite vom Motorrad erfasst. Beide Fahrer starben auf der Stelle.

Die Polizei geht von einer Unfallgeschwindigkeit von 260 Stundenkilometer vom 24-jährigen Unfallfahrer aus, da die Tachometernadel an der Stelle hängen blieb.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bundesstraße
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Schweiz: Mann kauft zum schänden einen Deutschen
Neapel/Italien: Krankenhauspersonal macht nach System jahrelang blau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?