24.09.01 01:00 Uhr
 17
 

Briten trinken weniger Bier

In den letzten 12 Monaten ist der
Bierkonsum bei der Bevölkerung
Großbritaniens um 3,7 Prozent
zurückgegangen. Dies ist der tiefste Stand seit 30 Jahren.

Der Konsum von Hochprozentigem stieg dagegen um 2 Prozent, bei Wein sogar um 8,5 Prozent.

Dies ist nach Angaben der Zeitschrift 'The Publican' auf die
Internationalisierung der Briten
zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: michael.stegmueller
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bier, Brite
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Digitalisierung in der Gastronomie
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?