24.09.01 00:06 Uhr
 48
 

Erster toter Soldat bei Operation "Bedeutende Ernte" in Mazedonien

Der erste Soldat wurde bei dem Einsatz in Mazedonien durch einen von einer Brücke geworfenen Betonbrocken im Fahrzeug erschlagen. Der Soldat gehört zur britischen Armee. Die Nato-Einheiten sollen vor Ort nur technische Hilfe leisten.

In der Realität sieht das anders aus. Die Einheiten der Nato stehen zwischen den Fronten. Antiwestliche Poropaganda der Regierung auf der einen Seite, bitte um Hilfe der Regierung auf der anderen Seite.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FischkoppStuttgart
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Soldat, Operation, Ernte
Quelle: www.faz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane