23.09.01 22:55 Uhr
 421
 

Übersicht von Bio-Waffen

Die WELT hat ein Liste mit den wichtigsten Stoffen veröffentlicht, die als Biowaffen eingesetzt werden können. Dazu zählen folgende Giftstoffe: Milzbrand - wird seit Jahren immer mehr verbessert und ist teilweise schon gegen Antibiotika resistent.

Pest - zuletzt von den Japanern 1942 in China eingesetzt.
Q-Fieber - lähmt Truppen durch hohes Fieber und verursacht Kopfschmerzen.
Tularämie - die Hasenpest tötet 20% der Menschen bei einer Dosis von 50 kg, wenn diese auf eine Distanz von 2 km eingesetzt wird.

Pocken - 1980 aus einer natürlichen Form künstlich gezüchtet, in der Form nicht mehr bekämpfbar und offiziell nur in Russland und in den USA vorhanden, aber zehn andere Staaten besitzen wahrscheinlich heimlich ähnliche Virenstämme.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Waffe, Bio, Übersicht
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?