23.09.01 22:14 Uhr
 13
 

Großer Erfolg für Antikriegsoper in Hamburg

In der Hamburgischen Staatsoper hatte heute die Antikriegsoper 'We come to the river' ihre Premierenfeier. In den Jahren 1973-1975 hat diese Oper der Komponist Hans Werner Henze geschrieben.

Inspiriert wurde er dabei vom englischen Dramatikers Edward Bond und dessen Werk 'Actions for music'. Die Regie hat Falk Richter.

Die Oper kam hervorragend beim Publikum an. Es gab regelrechte Jubelorgien nach der Premiere.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Hamburg, Erfolg
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?