23.09.01 22:02 Uhr
 15
 

Wolfsburg verliert erneut - Druck auf Trainer Wolf verstärkt sich

Im zweiten Sonntagsspiel des siebten Spieltages der ersten Fussball-Bundesliga unterlag der VfL Wolfsburg auswärts dem TSV 1860 München mit 1:2, was den Wolfsburger Trainer Wolfgang Wolf immer mehr in Bedrängnis bringt.

Bereits in der fünften Minute gerieten die Wolfsburger vor 18.000 Zuschauern durch einen Treffer von Borimirov früh mit 0:1 in Rückstand. Akonnor schaffte, trotz einer insgesamt schwachen Vorstellung beider Vereine, in der 67. Minute den Ausgleich.

Nur sieben Minuten später allerdings erzielte Martin Max mit dem 2:1 den Siegtreffer für die 'Löwen'. Wolfsburgs Trainer Wolf erhält zumindest Unterstützung von Keeper Raitmaier: 'Ich hoffe, sie reagieren nicht zu früh.'


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Trainer, Druck, Wolfsburg
Quelle: www.sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?