23.09.01 20:42 Uhr
 3.021
 

USA-Terror: Saddam soll Drahtzieher sein - Mit bin Laden zusammen?

Der Physiker Dr. Khidhir Hamza, ein ehemaliger Vertrauter Husseins, wirft nun ein ganz neues Licht auf die Anschläge auf die USA. Er ist davon überzeugt, dass Saddam Hussein der Drahtzieher der Attentate war, da er über die nötigen Mittel verfüge.

Auch Atomwaffen könnten zu seinen 'Mitteln' zählen, da, wie der Physiker sagt, sie damals, bevor er in die USA flüchtete, kurz davor waren, diese fertig zu stellen. Er schliesst sogar eine Zusammenarbeit zwischen Hussein und bin Laden nicht aus, da sie zusammen eine noch viel größere Macht hätten.

Hussein hätte obendrein auch noch einen Grund für Angriffe auf die U.S.A, da er schon ewig mit ihnen im Krieg steht. Der Irak streitet jedoch bisher alle Verdächtigungen ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Terror, Laden, Drahtzieher
Quelle: bz.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Korruptionsskandal - Hawaii-Urlaub gegen Waffenschein
Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?