23.09.01 18:38 Uhr
 30
 

Kopf- Arm- und Beinloser Rumpf eines Jungen in der Themse gefunden

In der Themse ist der Körper eines etwa fünfeinhalb Jahre alten Jungen, afro-karibischer Abstammung, gefunden worden. Dem Körper fehlen der Kopf, die Arme und die Beine. Die Leiche lag zwischen einem und zehn Tagen im Fluß.

Laut einem Sprecher von Scotland Yard, wurde der Körper von einem Instrument mit einer scharfen Klinge verstümmelt. Die Leiche wurde in der Nähe des Globe Theaters aus dem Wasser geholt.

Die Wasserpolizei sucht nun nach den Gliedmaßen und dem Kopf.
Der Junge starb an den Folgen eines schwerer Traumas im Halsbereich, wie eine Autopsie herausfand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Kopf, Arm
Quelle: europe.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern
Dresden: Flüchtling aus Somalia Dauergast vorm Amtsgericht
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Mann zeigt bei Polizeikontrolle plump gefälschte CIA-Dienstmarke vor
Fußball: Deutschland spielt 1:1 gegen Chile in Confed Cup
USA: Gericht verhindert Abschiebung von 100 katholischen Irakern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?