23.09.01 18:10 Uhr
 7
 

Hapag Lloyd spendet 1,5 Millionen DM an Hinterbliebene

Der auf Logistik und Transport fokussierte Konzern Hapag Lloyd AG hat seine Anteilnahme am Leid der Hinterbliebenen nicht nur auf seiner Internetpräsenz zum Ausdruck gebracht.


Neben bewegenden Zeilen über die Anerkennung der amerikanischen Kultur und Verurteilung der Terrorakte hat sich der Konzern entschlossen, 1,5 Millionen DM an die Hinterbliebenen der Opfer zu spenden.

Den Scheck wird der United Ways
September 11th Fund in New York erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, DM, Lloyd
Quelle: www.hapag-lloyd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?