23.09.01 17:13 Uhr
 7.887
 

Wochenend-Sexorgie mit 1.500 Leuten geplatzt

In Rio de Janeiro sollte an diesem Wochenende eine 50-stündige Sexorgie mit 1.500 sexhungrigen Besuchern in einem Sauna-Club stattfinden.


Da die Betreiber für diese Veranstaltung aber keine Genehmigung hatten, wurde der Club von Polizeibeamten gesperrt.
Dies geschah auf Drängen des Erzbischofs Eugenio Sales.

Er verständigte die Beamten und wies sie auf die fehlende Erlaubnis für die Sex-Orgie hin.
Die Organistatoren der Orgie gaben jetzt bekannt, dass man den Termin einfach um zwei Wochen verschiebt und an geheimer Stelle zur Sache kommen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Woche, Leute
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?