23.09.01 17:05 Uhr
 54
 

Nanotechnologie: Die Zukunft der "Zwerge"

Der Zukunft gehört der Nanotechonologie (Nano=griechisch Zwerg). Dies machte Tim Waterboer wieder kurz vor dem Start des Fach-Kongresses 'NanoBioTec' im Münster klar. Auf der Messe sollen über 400 Wissenschaftler aus der ganzen Welt erscheinen.

Dabei steckt die Forschung in Bereich Medizin und Pharmazie noch in den Kinderschuhen. So wissen die Forscher, dass es einzelne Gene gibt, jedoch nicht, wie sie reguliert werden.

Und Experten sind sich sicher. Der Umsatz wird sich in den kommenden 4 Jahren auf 200 Milliarden Euro vervierfachen. Dabei steht in der Forschung die Verringerung von Nebenwirkungen , sowie die effektiver Dosierung von Medikamente an erster Stelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beon
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zukunft, Zwerg, Nanotechnologie
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heimischer Feuersalamander von tödlicher Pilzerkrankung bedroht
Müllproblem-Lösung? Forscherin entdeckt aus Zufall eine Raupe, die Plastik frisst
Studie: Menschen mit leicht auszusprechendem Vornamen wird eher vertraut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italiener protestieren gegen ersten "Pizza Hut" in ihrem Land
Fußball: Ex-Sportdirektor Rapid Wiens attackiert Klub - "Mit den Ultras im Bett"
Eishockey: Rod Stewarts Sohn erzielt erstes Tor für Großbritannien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?