23.09.01 16:52 Uhr
 185
 

16 Prostituierte nach dem Sex kaltblütig erdrosselt

Seit gestern läuft die Gerichtsverhandlung gegen einen Iraner, der als mutmaßlicher Täter für 16 Morde an Prostituierten in der Region Mashad/ Iran gilt.

Vor Gericht gab er an, dass er seinen 'Job' in ein paar Sekunden beendet habe und die Prostituierten danach erdrosselte.
Als Grund für seine Morde gab der Täter an, er wolle die Stadt säubern- die Nutten zerstören den Islam.

Seine Agressionen gegen Prostituierte sind wohl entstanden, als seine Frau einmal auf der Straße mit einer solchen 'Gewerbetreibenden' verwechselt wurde.
Über ein Jahr lud der Mann die Frauen in sein Haus und tötete sie dort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ODY
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sex, Prostituierte
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas