23.09.01 16:37 Uhr
 792
 

Polizei stürmt Universum-Gym in Hamburg, Grund war ein Theaterstück

Alarmiert durch einen Notruf stürmten Polizeibeamte am Samstag den Boxstall 'Universum-Gym' in Hamburg. Dort fanden sie drei Männer im Ring. Zwei von ihnen hatten Pistolen, mit dem sie scheinbar den dritten Mann bedrohten.

Nachdem die Beamten ihre Dienstwaffen auf die 'Verbrecher' richteten, ließen die Darsteller die Waffen fallen. Der Direktor des Altonaer Theaters, Axel Schneider, konnte dann die Verwechslung aufklären.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Hamburg, Grund, Theater, Universum, Theaterstück
Quelle: www.koeln.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt
Israel: Wachmann eines legalen Cannabis-Transports beim Kiffen ertappt
Kanada: Frau entdeckt vor 13 Jahren verlorenen Verlobungsring auf Karotte wieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?