23.09.01 15:05 Uhr
 2.205
 

Terror mit Biologischen Kampfmittel: Die Angst steigt

Auf Richterlichen Beschluss müssen laut Focus, von allen Laboratorien die im Einflussbereich des Bundes stehen, alle Mitarbeiter die einem bestimmten Profil entsprechen, dem Bundeskriminalamt weitergemeldet werden.

Diese Sicherheitsvorkehrung gilt auch auf Grund von möglichen Trinkwasserverseuchungen für Wasserversorgungsunternehmen. Auch wenn solche Terrorvarianten relativ schnell erkannt würden, sind Experten sehr in Sorge.

Ein Grund dafür ist, dass es in Deutschland keinen Notfallvorrat von Medikamente und Gegenmittel für Biologische/Chemische Gifte gibt, so der Geschäftsführer der Ständigen Konferenz Katastrophenschutz.


WebReporter: Artaxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Kampf, Angst
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Bangladesch hat fast eine Million Rohingya-Flüchtlinge aus Myanmar aufgenommen
Braunschweig: Bei spektakulärer Flucht verfolgen 21 Polizeiautos 18-Jährigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bild" erstattet Anzeige gegen Münchner Polizei
Achtung: Dreiste Abschlepp-Abzocke
Fußball: Superstar Neymar erhält erste Rote Karte bei Paris Saint-Germain


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?