23.09.01 14:00 Uhr
 12
 

Woody Allen bleibt in New York

Woody Allen, der New Yorker will wegen den Anschlägen nicht New York verlassen. In einem Interview mit dem Spiegel habe er gesagt, dass New York seine Haltung auch nicht nach den Anschlägen verloren hat.

Wie Kämpfer die getroffen werden aber weiter kämpfen. New York sei die wichtigste Stadt Amerikas, darum wurden sie von den Anschlägen aufgesucht. Wir wussten dass Terror nach Amerika kommt aber nicht wann. Darum war das ein Schock für alle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BogiBogner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Allen
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?