23.09.01 14:00 Uhr
 12
 

Woody Allen bleibt in New York

Woody Allen, der New Yorker will wegen den Anschlägen nicht New York verlassen. In einem Interview mit dem Spiegel habe er gesagt, dass New York seine Haltung auch nicht nach den Anschlägen verloren hat.

Wie Kämpfer die getroffen werden aber weiter kämpfen. New York sei die wichtigste Stadt Amerikas, darum wurden sie von den Anschlägen aufgesucht. Wir wussten dass Terror nach Amerika kommt aber nicht wann. Darum war das ein Schock für alle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BogiBogner
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Allen
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Will Hillary Clinton nun Bürgermeisterin von New York werden?
New York: Sikhs-Polizisten mit Turban statt Uniformmütze
New York: Frau sticht auf Schwarzen ein, weil er ihr einen Sitzplatz anbot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?