23.09.01 13:35 Uhr
 503
 

Auch Microsoft will von Digitalfotografie profitieren

Mit dem 'TV Photo Viewer' will Microsoft auch in den Markt der Digitalfotografie einsteigen. Das Gerät ermöglicht das Ansehen von Fotos auf dem Fernseher. Mit einer speziellen Software werden die Bilder für das TV-Format angepasst.

Als Speichermedium kommen 3,5'-Disketten in dem 160 US-Dollar teuren Gerät zum Einsatz. 40 Bilder sollen auf eine Diskette passen. Zur Steuerung der Fotoshow auf dem Fernseher wird eine Fernbedienung mitgeliefert.

Bis jetzt wird nur das amerikanische Format NTSC unterstützt. Über eine mögliche europäische Version gibt es noch keine Informationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BenKenobi
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Digital
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?