23.09.01 12:08 Uhr
 2.217
 

Krebs: Eine Familie besitzt vielleicht genetischen Schlüssel

Krebsforscher glauben, dass eine bestimmte Familie möglicherweise in ihren Genen den genetischen Schlüssel für eine rare Krebsart trägt. Sie erhoffen sich neue Erkenntnisse.

Die Familie die in Liverpool lebt, hat während fünf Generationen 21 Mitglieder durch Speiseröhren-Krebs verloren.

Alle Familienmitglieder einen genetischen Hautdefekt namens 'tylosis'. Dieser ist zwar an sich nicht selten, die Tatsache dass er bei dieser Familie allerdings gemeinsam mit dem Krebs-Gen vererbt wird schon.


WebReporter: geier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Familie, Krebs, Schlüssel
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?
US-Turner-Arzt gesteht siebenfachen sexuellen Missbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?