23.09.01 12:04 Uhr
 316
 

Strom aus dem Meeresboden

Amerikanische Wissenschaftler haben ein Gerät entwickelt, dass aus abgestorbenem Plankton Energie gewinnt. Denn das Plankton enthält gespeicherte Sonnenenergie.

Das Prototyp mit dem Namen OSCAR liefert zwar zur Zeit erst 0,7 Volt aus einem Quadratmeter Meeresboden, aber in ferner Zukunft sollen ganze Haushalte versorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delirium_m
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden
Forscher entdecken drei Dutzend Erbfaktoren, die die Intelligenz begünstigen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von Germanys Next Topmodel erlaubt
USA: Krankenpflegerin soll 92-jährige Patientin totgebissen haben
Köln: Feuer bei Feuerwehr ausgebrochen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?