23.09.01 11:23 Uhr
 2.833
 

Frau erfährt nach 48 Jahren, dass ihr 'totgeborenes Kind' lebt

Valencia: Eine inzwischen 75jährige Frau aus Bayarcal bei Valencia erfuhr jetzt, 48 Jahre nach der Geburt, dass das Kind das sie damals zur Welt brachte und welches angeblich tot geboren wurde, in Wirklichkeit lebt und adoptiert wurde.



Eine Schwester der Frau, Teresa Acullo Olvera, gab jetzt auf dem Totenbett das Geheimnis um das totgeborene Baby preis. Damals, 1953, hatten die Ärzte der Familie der werdenden Mutter gesagt, diese werde sterben.

Da sich aus finanzieller Not niemand um das Neugeborene kümmern konnte, gab die Schwester das Kind einer Nonne. Der Mutter sagte man das Kind sein totgeboren. Jetzt wird die Frau versuchen Kontakt mit ihrem Kind aufzunehmen.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Kind
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

YouTube: "Zeitreisender" behauptet, im Jahr 6000 gewesen zu sein
USA: Neunjährige setzt Mitschüler versehentlich unter Drogen - Sechs Verletzte
Venedig: Restaurant will japanischen Touristen 1.110 Euro abknöpfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?