23.09.01 11:03 Uhr
 1.055
 

Forscher entdecken, dass Bier Krebs verhindern kann

Durch eine Untersuchung des Salmonellen-Bakteriums ist japanischen Forschern eine erstaunliche Entdeckung gelungen. Normalerweise setzt das Bakterium Stoffe frei, die dafür sorgen, dass das Bakterium mutiert und Krebszellen bildet.

Die Forscher entdeckten nun, dass mindestens sechs Inhaltsstoffe von Bier dies verhindern. Es findet keine Mutation mehr statt. Somit könnte Bier bei der Bekämpfung von Krebs hilfreich sein.

Dies wurde am Sonntag in einem Statement der Universität von Okayama bekannt gegeben.


WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Krebs, Bier
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?