23.09.01 11:03 Uhr
 1.055
 

Forscher entdecken, dass Bier Krebs verhindern kann

Durch eine Untersuchung des Salmonellen-Bakteriums ist japanischen Forschern eine erstaunliche Entdeckung gelungen. Normalerweise setzt das Bakterium Stoffe frei, die dafür sorgen, dass das Bakterium mutiert und Krebszellen bildet.

Die Forscher entdeckten nun, dass mindestens sechs Inhaltsstoffe von Bier dies verhindern. Es findet keine Mutation mehr statt. Somit könnte Bier bei der Bekämpfung von Krebs hilfreich sein.

Dies wurde am Sonntag in einem Statement der Universität von Okayama bekannt gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliHu
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Krebs, Bier
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?