23.09.01 10:52 Uhr
 65
 

Radikale Organisation verzichtet auf `Märtyrertod`

Nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters hat ein Sprecher der radikalen Hamas-Organisation bekannt gegeben, dass sie Willens sei, ihre selbstmörderischen Attacken bis auf weiteres zu stoppen.

Allerdings sei dies nur möglich, wenn auf Seiten der Israelis auf weitere Provokationen verzichtet würde.

Als ´Provokation´ wird hier das gezielte Ausschalten von vermuteten Terroristen durch die Israelis bezeichnet.


WebReporter: Artaxx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Organ, Organisation, Märtyrer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Axtangriff an Schule - Sechs Verletzte
"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?