23.09.01 10:06 Uhr
 108
 

Internet-Provider 12move: Preiserhöhung und veränderte Tarifstruktur

12move wird zum 1. Oktober seinen Minutenpreis von 2,49 Pfennigen auf 2,95 Pfennige erhöhen. Als Begründung werden die erhöhten Abrechnungskosten bei der Telekom genannt.

Wenn man sich allerdings zu einer Lastschriftenbezahlung entscheidet, kostet die Minute nur 2,8 Pfennig. Dieser Tarif fällt unter die Bezeichnung '12move Trust'. Bei diesem Tarif sinkt der Minutenpreis bei erhöhtem Surfverhalten.

Bei 10 Stunden im Monat kostet die Minute nur noch 2,6 Pfennig, bei 20 Stunden nur 2,45 Pf/Min. 12move garantiert nur einen Einwahlversuch und bietet ein Virenpaket inkl. Updates im Wert von 200 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Preis, Tarif, Provider, Preiserhöhung
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump wirft Sohn von Sicherheitsberater wegen Fake-News aus Team
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt
Trump-Forderung nachgekommen: Apple-Zulieferer Foxconn plant Investition in USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?