23.09.01 09:47 Uhr
 32
 

F1-Reglement bleibt unverändert - Teams sind dafür

In der Saison 2002 wird es in der Formel 1 keine Regeländerungen geben. Letzte grosse Veränderungen wurden in diesem Jahr auf dem Gebiet der Aerodynamik, Sicherheit und die elektronischen Fahrhilfen vorgenommen.

Es gibt Gerüchte, dass sich Ferrari für die Stabilität des Reglments eingesetzt haben soll. Grund dafür ist, dass die Italiener ihren Vorsprung konservieren wollten.

Ausserdem wird dadurch Geld gespart, weil die Autos nur optimiert werden müssen. Je länger die Regeln gelten, desto enger rückt das Feld zusammen. Dadurch profitieren die kleinen Teams.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dorisedimarco
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Reglement
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?