23.09.01 08:17 Uhr
 51
 

Motorrad WM in Valencia: Jenkner schonte Sponsorengeldbeutel

Mit dem fünften Startplatz blieb dem 125er Aprilia Fahrer Steve Jenkner diesmal knapp eine Extraprämie seines Sponsors versagt. Der in der WM führende Spanier Toni Elias schaffte auf seiner Honda die Pole vor Sanna und Cecchinello auf Aprilia.

Bei den 250ern starten im heutigen Rennen die Spanier Fonsi Nieto und Alex Debon, beide auf Aprilia von Platz eins und zwei vor dem Topfavoriten Daijiro Katoh auf Honda. Alex Hofmann erreichte den 12. Startplatz und Katja Poensgen ist qualifiziert.

In der Königsklasse, der 500er, sah es beim Training und dem Quali wieder mal nach einem Alleingang des in der WM klar führenden Valentino Rossi aus. Max Biaggi schaffte es dennoch mit seiner Yamaha bei einsetzendem Regen die fünfte Pole zu erringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Motor, Motorrad, Sponsor, Valencia
Quelle: www.motorradonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?