23.09.01 08:17 Uhr
 51
 

Motorrad WM in Valencia: Jenkner schonte Sponsorengeldbeutel

Mit dem fünften Startplatz blieb dem 125er Aprilia Fahrer Steve Jenkner diesmal knapp eine Extraprämie seines Sponsors versagt. Der in der WM führende Spanier Toni Elias schaffte auf seiner Honda die Pole vor Sanna und Cecchinello auf Aprilia.

Bei den 250ern starten im heutigen Rennen die Spanier Fonsi Nieto und Alex Debon, beide auf Aprilia von Platz eins und zwei vor dem Topfavoriten Daijiro Katoh auf Honda. Alex Hofmann erreichte den 12. Startplatz und Katja Poensgen ist qualifiziert.

In der Königsklasse, der 500er, sah es beim Training und dem Quali wieder mal nach einem Alleingang des in der WM klar führenden Valentino Rossi aus. Max Biaggi schaffte es dennoch mit seiner Yamaha bei einsetzendem Regen die fünfte Pole zu erringen.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Motor, Motorrad, Sponsor, Valencia
Quelle: www.motorradonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Handball: Nationalspielerin beklagt - In Männerteam kursieren Nacktfotos von ihr
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Fußball: Manchester-United-Legende Ryan Giggs neuer Nationaltrainer von Wales



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?