22.09.01 15:17 Uhr
 320
 

Hoffnung für Menschen mit extremem Übergewicht

Dass extremes Übergewicht nicht nur unschön anzusehen ist sondern auch schädlich für das Kreislaufsystem ist und das Risiko an Diabetes zu erkranken erhöht, dürfte nicht neu sein. Besserung ist nur durch eine längerfristige Abnahme zu erreichen.

Da dies aber besonders adipösen Patienten ab einem Body-Mass-Index von 30 besonders schwer fällt, erprobt man seit längerem inwiefern sich diese Abnahme medikamentös unterstützen läßt.

Eine neue Studie beweist jetzt, dass das Medikament Reductil in der Tat das Abnehmen aktiv unterstützt. Die Nebenwirkungen sind allerdings nicht zu unterschätzen, so dass in jedem Fall einzeln über die Einnahme des Medikaments entschieden wird.


WebReporter: geier
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mensch, Hoffnung, Übergewicht
Quelle: www.surfmed.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?