22.09.01 14:22 Uhr
 3.963
 

Jesus - ein saufender Homosexueller

'Corpus Christi' von Autor McNally wird aufgeführt, sagt das Theaterhaus Köln zu dem Skandalstück und sträubt sich gegen den Druck der Stadt Köln und der evangelischen und katholischen Kirche.

Auch schon bei früheren Aufführungen waren christliche und moslemische Gruppen Sturm gegen das Stück gelaufen, da in dem Stück Jesus und seine Apostel als trinkfreudige Homosexuelle dargestellt werden.

Das Theater kann die Aufregung nicht verstehen da Jesus jeden gemocht hat unabhänging von seiner sexuellen Neigung, und die Heilsbotschaft Christi werde ja nicht verfremdet, so dass eine Zensur nicht notwendig ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: TheReal
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sex, Jesus
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster
Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?