22.09.01 14:08 Uhr
 970
 

Totale Internetüberwachung - Neuer US-Gesetzentwurf macht es möglich

Aufgrund der Terroranschläge in den USA hat der Senat jetzt einem neuen Gesetzentwurf zugestimmt, der dem FBI die Überwachung der Internetnutzung erleichtert.

Die Gesetzesänderung findet man im Abschnitt 832 des 'Combating Terrorism Act of 2001'. Jetzt ist es dem FBI möglich, bei einer Ermittlung ohne einen richterlichen Beschluss die E-Mail-Aktivitäten eines Verdächtigen zu überprüfen.

Kritiker warnen davor, weil dies ein großer Eingriff in die Privatsphäre eines Users ist. Dieser Gesetzentwurf kann auch für 'Gesinnungsschnüffelei' eingesetzt werden und nicht nur zur Bekämpfung von Terrorismus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tdiesing
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Internet, Neuer, Gesetz
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen
Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativen Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?