22.09.01 13:54 Uhr
 68
 

F1: Minardi Team kaum wettkamftauglich - Hälfte des Teams ohne Visum

Minardi Chef Paul Stoddart steht vor einem großem Problem beim Rennen in Indianapolis. Durch die verschärften Sicherheitskontrollen in den USA hat die Hälfte seines Teams kein Visum erhalten.

Zwar könne man auch mit dieser Rumpfmannschaft am Rennen Teilnehmen, doch fehle das Personal um sich vernünftig vorbereiten zu können. Ausgiebige Test müssten entfallen.

Unterdessen haben die meisten Teams ihr Equipment bereits in die USA geflogen, welches diesmal eindringlich geprüft wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zorro007
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Team
Quelle: www.f1welt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?